Aktualisiert am February 12, 2022·in Geld im Alltag, Geld und Nachhaltigkeit·6 Minuten Lesezeit

Innovativ shoppen und in Konsum­trends inves­tieren!

Beim Shoppen nicht nur in den eigenen Kleiderschrank investieren! Die PrioritĂ€ten beim Einkaufen und die Konsumausgaben haben sich spĂ€testens seit Corona verĂ€ndert. Was aber treibt die Wirtschaft jetzt an? 👉 Wir zeigen, wie du bei deiner Geldanlage von innovativen Konsumtrends profitieren kannst! 😊

Schaufensterschauen war einmal. đŸ˜Č Offline-Shopping, also ins GeschĂ€ft gehen, ist spĂ€testens seit dem Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr die erste Wahl fĂŒr viele Konsument*innen. Heutzutage steht nicht mehr nur was gekauft wird im Vordergrund, sondern auch wie nachhaltig im Unternehmen gearbeitet und produziert wird. 🍃

Der Konsum ist und bleibt einer der stÀrksten Wachstumstreiber der weltweiten Wirtschaft. Aber die Zeit, in der es nur ums Konsumieren gegangen ist, ist vorbei. Die Digitalisierung, die durch Corona geschaffene Situation und Nachhaltigkeit sind die neuen Treiber, die eine VerÀnderung der Konsumgewohnheiten ausgelöst haben.

3 GrĂŒnde fĂŒr langfristige Wachstumstrends

Der Preis ist heiß? NatĂŒrlich freuen wir alle uns ĂŒber ein richtig gutes SchnĂ€ppchen. Aber in den letzten Jahren ist es immer wichtiger geworden, auch die sozialen und ökologischen Rahmenbedingungen in die Kaufentscheidung mit einzubeziehen. 🌳 Wir versuchen, möglichst regional lokal einzukaufen, auf Bio-QualitĂ€t zu achten und Essen nicht zu verschwenden.

Das gilt nicht nur fĂŒr die Eier direkt vom Bauernhof oder den in Europa fair und nachhaltig produzierten Pullover, sondern natĂŒrlich auch fĂŒr den Investment-Bereich: Wenn du nur auf schnelle Gewinne aus bist, kann es passieren, dass du deine langfristigen Erfolgschancen von Anfang an einschrĂ€nkst. 💰 Denn Nachhaltigkeit ist ein langfristiger Prozess. Das Spannende daran? Du kannst dir Unternehmen, die innovativ sind und von langfristigen Konsumtrends profitieren, anlagemĂ€ĂŸig zunutze machen!

Es ist also ganz natĂŒrlich, dass sich Konsumgewohnheiten Ă€ndern und daraus neue Trends entstehen. Die GrĂŒnde dafĂŒr schauen wir uns jetzt nĂ€her an:

1. Die Pandemie bestimmt, wie wir einkaufen (können)

Durch EinschrĂ€nkungen im öffentlichen Leben bleiben (immer wieder) viele GeschĂ€fte und Einkaufsstraßen leer – zumindest im Vergleich zu vor der Krise. Lockdowns, verkĂŒrzte Öffnungszeiten und Zutrittsbestimmungen haben den Trend zum Online Shopping bestĂ€rkt. Oft gab es einfach gar keine andere Möglichkeit. đŸ€·â€â™€ïž

Kein Wunder also, dass laut einer Statista-Studie ĂŒber die HĂ€lfte der österreichischen Bevölkerung im Jahr 2021 regelmĂ€ĂŸig online eingekauft hat. Auch vor der Onlinewelt macht der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit nicht Halt: knapp die HĂ€lfte der Befragten möchte in Zukunft mehr Wert auf die RegionalitĂ€t der Produkte legen. 💚

Viele Konsument*innen verbringen durch den Trend zum Homeoffice viel mehr Zeit zuhause vor dem Computer, in den Einkaufsstraßen und Shoppingcentern unterwegs zu sein. Auch das ist eine Tatsache, die digitale EinkĂ€ufe fördert. đŸ’»

2. Demografische VerÀnderungen verÀndern Konsumentenwerte

Besonders Millennials – also Menschen, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurden – verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit online. đŸ“± Sie orientieren sich besonders stark an aktuellen Trends – auch in ihrem Einkaufsverhalten. Neben dem sozialen und beruflichen Umfeld haben auch die sozialen Medien und die digitale Werbung einen starken Einfluss auf ihre Kaufentscheidungen. Viele junge Menschen wollen oft eher bei Anbieter*innen einkaufen, die fĂŒr SolidaritĂ€t, soziales Engagement und Nachhaltigkeit stehen.

Auch eine VerĂ€nderung der Mittelschicht sowie der Anstieg der Konsument*innen in stĂ€dtischen Gebieten verĂ€ndert das Kaufverhalten: Innovative und digitale Technologien werden immer wichtiger. Themen wie Gesundheit und Nachhaltigkeit spielen eine große Rolle. NatĂŒrlich hat die Pandemie auch diesen Trend noch verstĂ€rkt. 📈

3. Die Digitalisierung hat Auswirkungen auf den Konsum

  • Omni-Channel-Marketing: unterschiedliche digitale Vertriebswege
    Der Anstieg des Online Shoppings hat natĂŒrlich dazu gefĂŒhrt, dass viele Unternehmen auch auf digitale Vertriebswege setzen. Internationale OnlinehĂ€ndler konnten deshalb von einem massiven Wachstum profitieren. Gleichzeitig sind aber auch in Österreich viele Initiativen entstanden, die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und RegionalitĂ€t legen und das auch erfolgreich online vermarkten. Auch einfach zu bedienende Apps stehen dabei im Fokus und werden immer wichtiger. đŸ“±

  • Social Media und Bewertungen beeinflussen Kaufentscheidungen
    Die heutigen Konsument*innen möchten digital vernetzt sein – ob auf Twitter, Instagram, Facebook oder beim Online-Gaming. Da gehört es auch dazu, dass Erfahrungen beim Online Shopping mit den Follower*innen und Freund*innen geteilt werden. 💬

So findest du nachhaltige Fonds!

Möchtest du nicht nur regional und bewusst konsumieren, sondern auch bei deiner Geldanlage auf Nachhaltigkeit achten?

Dann solltest du bei deiner Suche nach nachhaltigen Fonds auf die ESG-Kriterien achten. Aber was heißt das genau?

  • E steht fĂŒr ENVIRONMENT (Umwelt) 💚

  • S steht fĂŒr SOCIAL (Soziales) đŸ§‘â€đŸ€â€đŸ§‘

  • G steht fĂŒr GOVERNANCE (UnternehmensfĂŒhrung) 🏱

Auch bei deiner Investmentplanung solltest du Trends und langfristige Perspektiven mit einbeziehen. Eine Vielzahl an MÀrkten, Regionen und Branchen gehören zu einer sinnvollen Diversifikation dazu.

Wir sehen also: genau jetzt könnte ein guter Zeitpunkt fĂŒr Anleger*innen sein, um in die Zukunft zu blicken und zu schauen, wie es mit dem eigenen Vermögen weitergehen kann. Wenn du merkst, dass du beim tĂ€glichen Einkauf immer öfter zur nachhaltigen Variante greifst, dann kann das demnĂ€chst auch bei Investments so sein. 🙂

Vielleicht wird so auch der Consumer Innovators-Fonds zur passenden Option fĂŒr dich? Die Entscheidung bleibt natĂŒrlich eine rein persönliche und ganz dir ĂŒberlassen!

Apropos Konsum: möchtest du mehr darĂŒber erfahren? In unserem Blogbeitrag erfĂ€hrst du nicht nur Wissenswertes zum Thema, sondern kannst mit unserem Persönlichkeitstest auch gleich feststellen, welcher Konsumtyp du bist. 🧐

Könnte dieser Beitrag auch deiner Familie, deinen Freund*innen oder Bekannten gefallen? 💛 Dann teile ihn doch mit ihnen – das wĂŒrde uns sehr freuen. 📹 

Bei der vorliegenden Information handelt es sich um eine Marketingmitteilung im Sinne des § 49 Wertpapieraufsichtsgesetz 2018 (WAG 2018). Sie ist kein Angebot, einen Vertrag ĂŒber eine Wertpapierdienstleistung oder Nebendienstleistung zu schließen und keine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages abzugeben. Sie dient lediglich der Information unserer Kund*innen ĂŒber die von uns, der bank99, angebotenen Produkte. Der aktuelle Prospekt des Fonds sowie die "Wesentlichen Anlegerinformationen" - "Kundeninformationsdokument (KID)" - sind in deutscher Sprache bei der KAG, den Zahlstellen sowie unter bank99.at/investieren/fondssuche kostenlos erhĂ€ltlich.

Unser Direkt-Depot!

FĂŒr alle, die sich fragen, was sie mit ihrem Ersparten anstellen sollen. 💰

Eröffne jetzt dein kostenloses Depot und finde die passenden Fonds als Geldanlage fĂŒr deine Zukunft. đŸ€©

Mehr erfahren →
Felix

Felix

Du findest die Finanzwelt langweilig und kompliziert? Felix ĂŒberzeugt dich vom Gegenteil! đŸ˜Č Er berichtet hier auf dem Blog von allem, was du ĂŒber die Finanzwelt wissen solltest.

Bleib auf dem Laufenden

  • checkmark
    Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • checkmark
    Aktuelles, verstÀndlich erklÀrt
  • checkmark
    Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich ĂŒber eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie ĂŒber die von der bank99 AG vermittelten Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf "Abmelden" in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die RechtmĂ€ĂŸigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berĂŒhrt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finde ich unter bank99.at/datenschutz.

arrowright

Weitere spannende BeitrĂ€ge fĂŒr dich...

Card

Persönlich­keits­test: Welcher Konsum­typ bist du?

Card

Online Shopping? Mit diesen 10 Begriffen wirst du zum Profi!

Card

Inflation: wie kann ich mein Geld schĂŒtzen?

Card

Persönlich­keits­test: Welcher Konsum­typ bist du?

Card

Online Shopping? Mit diesen 10 Begriffen wirst du zum Profi!

Card

Inflation: wie kann ich mein Geld schĂŒtzen?