21. Oktober 2020·in Jung und geldbewusst·9 Minuten Lesezeit

15 Student*innenjobs von klassisch bis außergewöhn­lich

Jeden Tag Nudeln mit Pesto, Wein aus dem Tetrapack und TiefkĂŒhlpizza zum FrĂŒhstĂŒck: 🍕 In der Anfangszeit des Studiums ist das Geld meist knapp. 💾 Wir zeigen dir klassische und ausgefallene Student*innenjobs. Da ist fĂŒr jede*n etwas dabei! 🙂

Studentische Hundesitterin geht mit vier Hunden an Leine spazieren

Am Ende des Geldes ist leider immer noch viel zu viel Monat ĂŒbrig. đŸ˜± Kino, Einkaufen und Partys reißen regelmĂ€ĂŸig ein großes Loch ins kleine Studentenbudget. Und auch die Lernunterlagen und das Essen in der Mensa wollen bezahlt werden. 😋

Das kommt dir bekannt vor? Höchste Zeit, etwas dagegen zu unternehmen!

Student*innenjobs: verdiene dir etwas dazu!

Bei den meisten Jobs fĂŒr Studierende kannst du dir deine Arbeitszeit ziemlich flexibel einteilen, so dass du immer noch genĂŒgend Zeit zum Lernen hast. FĂŒr dein Studium bist du umgezogen? Dann ist ein Student*innenjob ideal, um neue Menschen kennen zu lernen. 👋

Zahlen und Fakten zum Student*innenjob

In der Mitte des Monats ist das Konto schon leer? Damit bist du nicht alleine!

80% aller Studierenden in Österreich arbeiten neben dem Studium. 👍 So verdienen sie sich im Durchschnitt fast die HĂ€lfte ihres Einkommens im Monat. đŸ’¶ Der Rest des Monatsbudgets setzt sich zum Beispiel aus Geld von den Eltern, aus Familienbeihilfe oder Studienbeihilfe zusammen.

Die meisten Student*innen arbeiten, um ihr Studium zu finanzieren. Viele möchten aber auch ganz unabhĂ€ngig von ihren Eltern sein oder sich mal etwas Besonderes gönnen. đŸïž

GeringfĂŒgigkeit - was ist das?

29% aller Studierenden arbeiten Vollzeit neben dem Lernen, 25% sind in Teilzeit angestellt und 22% arbeiten geringfĂŒgig. (Quelle: Statista, 2018)

„

GeringfĂŒgigkeit

Wer einen Arbeitsplatz mit sehr wenig Einkommen hat, ist geringfĂŒgig beschĂ€ftigt. Das Einkommen darf im Jahr 2020 nicht mehr als € 460,66 im Monat sein.

— Wirtschaftskammer Österreich

Das bedeutet also, dass dein maximales Gehalt festgelegt ist. Bei deinem Gehalt ist der Brutto-Betrag genauso hoch wie dein Nettogehalt. Denn wenn du unter der Grenze von € 460,66 im Monat bleibst, werden dir keine SozialversicherungsbeitrĂ€ge abgezogen. 👍

Die Arbeitszeit ist unterschiedlich, liegt aber meistens bei 8 bis 10 Stunden in der Woche. ⌚ Achte unbedingt auf deinen Versicherungsschutz, denn bei einer geringfĂŒgigen BeschĂ€ftigung bist du nur unfallversichert. ❗ Falls du nicht mehr bei deinen Eltern krankenversichert bist, kannst du dich als Student*in selbst versichern.

Weitere Informationen zur geringfĂŒgigen BeschĂ€ftigung findest du bei der WKO.

Übrigens: Was es mit brutto und netto auf sich hat, kannst du in unserem Blogbeitrag Dein Job und dein Geld nachlesen. 🔍

Werkstudent*in: der erste Schritt auf der Karriereleiter

Wenn du mit deinem Student*innenjob beruflich weiterkommen willst, dann ist ein Job als Werkstudent*in das Richtige fĂŒr dich.

„

Werkstudent*in

Als Werkstudent*in arbeitest du neben deinem Studium in einem Unternehmen. In der Regel decken sich dabei Studienschwerpunkt und fach- bzw. branchenspezifische Ausrichtung des Unternehmens.

— Mein Studium: Karriereportal fĂŒr Studenten und Absolventen

So sammelst du schon wĂ€hrend deines Studiums wichtige Praxiserfahrungen. đŸ’Ș Denn du hast Einblick in die wichtigsten ArbeitsablĂ€ufe in einem Unternehmen deiner Fachrichtung. Und du baust schon jetzt ein Netzwerk in deiner spĂ€teren Branche auf, das dir fĂŒr den Berufseinstieg weiterhelfen kann. 💬

Um als Werkstudent*in zu arbeiten, musst du an der UniversitĂ€t eingeschrieben sein. 🎓 FĂŒr die Dauer deiner BeschĂ€ftigung erhĂ€ltst du einen Werkstudent*innenvertrag. In dem sind deine wöchentlichen Arbeitsstunden (meistens sind das bis zu 20 Stunden die Woche) und dein Gehalt festgesetzt.

Weitere Informationen zum Thema Werkstudent*in findest du hier.

Bevor du mit der Jobsuche beginnst, ist das Bankkonto dran: denn das Gehalt aus deinem Student*innenjob soll ja auch bei dir ankommen. Wir wollen mit unserem bildungskonto99 einen Beitrag zu deiner Ausbildung leisten. Deshalb ist das Konto fĂŒr die Dauer deines Studiums kostenlos - egal, wie alt du bist oder was du lernst. 📝

Unsere Tipps: Jobs fĂŒrs Arbeiten neben dem Studium

Die 10 bestbezahlten Jobs fĂŒr Studierende

Wenn schon, dann richtig? Das Jobportal Zenjob hat 2019 in einer Studie die durchschnittlichen Stundenlöhne von Student*innen in deutschen GroßstĂ€dten untersucht. In Österreich dĂŒrften die Zahlen Ă€hnlich aussehen. Wir haben dir die bestbezahlten 10 Student*innenjobs aufgelistet: âŹ‡ïž

  • Kurierdienst: Egal, ob im Auto oder mit dem Fahrrad - im Straßenverkehr fĂŒhlst du dich richtig wohl, du bist pĂŒnktlich und auch dein Orientierungssinn liegt immer richtig? Als Fahrer*in verdienst du mit rund € 13,58 pro Stunde sehr gut. 🚗đŸšČ

  • Callcenter: Dieser Job ist etwas fĂŒr echte Plaudertaschen! Wenn du gerne telefonierst und auch noch echt ĂŒberzeugend sein kannst, verdienst du mit etwa € 13,34 pro Stunde echt gut. 📞

  • Hostess: Die GĂ€stebetreuung liegt dir und du legst Wert auf ein gepflegtes Äußeres? Als Hostess arbeitest du oft auf Messen und betreust zum Beispiel den Infostand, fĂŒhrst BeratungsgesprĂ€che oder wirst fĂŒr einen kleinen Model-Auftritt eingesetzt. Stelle dich auf ungefĂ€hr € 12,60 Stundenlohn ein. 💄

  • Inventur-Helfer*in: Unternehmen machen einmal im Jahr Inventur. Dann prĂŒfen sie alle BestĂ€nde und schĂ€tzen den Wert ihres Unternehmens ab. Diese Bestandsaufnahme ist recht aufwĂ€ndig. Deshalb kannst du als studentische*r Inventur-Helfer etwa € 12,35 pro Stunde verdienen. 👀

  • Promotion: Es stört dich nicht, fremde Menschen auf der Straße anzusprechen? Wenn zu deinen StĂ€rken auch noch Überzeugungskraft und Ausdauer gehören, bist du der*die geborene Promoter*in! Hier gibt es einen Stundenlohn von rund € 12,27. 👋

  • Auf- und Abbauhilfe: Die meisten Veranstaltungen dauern nur kurze Zeit, sind aber in der Vorbereitung sehr aufwĂ€ndig. Weil der Auf- und Abbau der StĂŒhle, Tische und Dekoration schnell gehen sollte, kannst du dir als krĂ€ftige*r Student*in durchschnittlich € 12,15 dazu verdienen. đŸ’Ș

  • Kellner*in/Servicekraft: Einer der klassischen Student*innenjobs - denn fast jeder hat schon einmal in der Gastronomie gearbeitet. Besonders das Trinkgeld ist ein großes Plus. Als Kellner*in oder Servicekraft verdienst du etwa € 12,04. đŸ„˜

  • Barkeeper*in: Beim perfekten Cocktail macht dir keiner etwas vor und auch das Bier zapfst du wie ein Profi? Wenn du auch noch eine Nachteule bist, hast du den richtigen Student*innenjob fĂŒr dich gefunden. Hier bekommst du rund € 11,96 pro Stunde. đŸč

  • Rezeption: Manchmal kann es an der Hotelrezeption schon mal drunter und drĂŒber gehen. Da brauchst du dann gute Nerven! Wenn du gerne mit Menschen sprichst, gut im Organisieren bist und auch nichts gegen Abendschichten hast, verdienst du ungefĂ€hr € 11,94 pro Stunde. đŸ’»

  • VerkĂ€ufer*in: Noch ein Klassiker! Auch wenn die Schlange vor deiner Kasse endlos scheint, bleibst du freundlich? Wenn du in einem GeschĂ€ft als VerkĂ€ufer*in arbeitest, kannst du durchschnittlich € 11,65 die Stunde einplanen! đŸ§Ÿ

❗ Extra-Tipp: Es stört dich nicht, am Wochenende, in der Nacht oder an Feiertagen zu arbeiten? 🌙⭐ Dann frage bei deinem*deiner Arbeitgeber*in nach, ob du zu diesen Zeiten arbeiten kannst. Das kann deinen Stundenlohn ordentlich in die Höhe treiben. Normalerweise sind diese Schichten nĂ€mlich eher unbeliebt. An Weihnachten oder Silvester verdienst du in der Gastronomie zum Beispiel bis zu € 27 die Stunde! đŸŽ„đŸ„‚

Studentischer VerkÀufer zeigt Kundin mit Kind eine Pflanze

Ein ganz klassischer Student*innenjob: nebenbei als VerkĂ€ufer*in arbeiten. đŸ›ïž

Studentin sitzt in Wohnzimmer und nutzt Smartphone fĂŒr Job in Callcenter

StĂ€ndig hĂ€ngst du am Telefon? đŸ“± Dann ist die Arbeit im Callcenter genau richtig!

5 außergewöhnliche Student*innenjobs

Klassisch ist nichts fĂŒr dich? Wir haben dir ganz spezielle Jobs fĂŒr Studierende zusammengestellt, die garantiert nicht langweilig sind! 🙌

  • Hundesitter*in: Stell dir vor: du hast die Leinen von fĂŒnf Hunden in der Hand, die alle in verschiedene Richtungen ziehen und deine Beine innerhalb von Sekunden mit ihren Leinen fesseln. Wenn du auch dann die Ruhe selbst bleibst, bist du perfekt zum Hundesitten geeignet. Eine große Portion Tierliebe solltest du natĂŒrlich auch in dir haben. Ob du die Vierbeiner den ganzen Tag betreust, oder nur fĂŒr eine Stunde Gassi gehst, machst du dir dann natĂŒrlich immer individuell mit dem Besitzer*in des Hundes aus. Pro Stunde kannst du mit € 8 bis € 10 rechnen. 🐕

  • Statisten: Viele Fernsehserien und Filme suchen Schauspieler*innen, die kleine Rollen ohne Text spielen. Die werden auch Statisten genannt. So erwecken sie die Filmkulisse im Hintergrund zum Leben. Wenn du viel GlĂŒck hast, stellst du im nĂ€chsten Tatort das unbekannte Mordopfer dar. Oder du bist die Person, die im Hintergrund einer Szene im CafĂ© einen Kuchen isst. Und wer weiß, vielleicht wirst du ja sogar als nĂ€chstes Schauspieltalent entdeckt? FĂŒr deinen Einsatz als Statist*in bekommst du normalerweise keinen Stundenlohn, sondern eine Pauschale. Das ist ein bestimmter Betrag zwischen € 50 und € 70, den du dann fĂŒr jeden Drehtag bekommst. Aber Vorsicht, so ein Drehtag kann manchmal auch wirklich lange dauern! đŸŽ„

  • Spieletester*in: Auch bei schönstem Sonnenschein sitzt du lieber am Schreibtisch und spielst Computer? Dann ist dieser Job perfekt fĂŒr dich. Denn du testest neue Computerspiele auf Fehler und Unstimmigkeiten. So bist du den neuesten Trends immer einen Schritt voraus und wirst auch noch mit € 7 bis € 15 fĂŒr deine LieblingsbeschĂ€ftigung bezahlt. đŸ’»

  • SargtrĂ€ger*in: Wer starke Arme hat, immer eine ernste Miene aufsetzen und gut mit trauernden Menschen umgehen kann, findet einen Student*innenjob in einer sehr sicheren Branche: nĂ€mlich beim Bestatter. đŸ’Ș

  • Erschrecker*in: Dein liebstes FahrgeschĂ€ft auf dem Prater ist die Geisterbahn, du schaust gerne Horrorfilme und bist fĂŒr jeden Spaß zu haben? Dann könnte dein neuer Student*innenjob im Dunkeln sein. Denn in vielen Geisterbahnen werden die leblosen Geister nun mit echten Menschen ersetzt, die die Besucher*innen von allen Seiten erschrecken. đŸ‘»

Und jetzt zur Gretchenfrage: hast du es lieber klassisch oder ungewöhnlich? 🙂

Es gibt ganz verschiedene Student*innenjobs. Überlege dir also, was du gut kannst und gerne machst. Hier findest du eine Liste der beliebtesten Student*innenjob-Portale in Österreich. Such dir also gleich den passenden Job aus und schau zu, wie dein Kontostand jedes Monat ein wenig steigt! 😍

Unter konkreten Zahlen kannst du dir einfach mehr vorstellen? Das geht uns genauso! 😉 Deshalb haben wir fĂŒr die durchschnittlichen Stundenlöhne in diesem Blogbeitrag Richtwerte aus Deutschland aus einer Studie von Zenjob verwendet. Die Zahlen in Österreich können sich natĂŒrlich je nach Region und Job davon unterscheiden. ❗

Könnte dieser Beitrag auch deiner Familie, deinen Freund*innen oder Bekannten gefallen? 💛 Dann teile ihn doch mit ihnen – das wĂŒrde uns sehr freuen. 📹 

Zuletzt aktualisiert am 29.9.2021.

Manuel

Manuel

Manuel ist unser jĂŒngster Autor. ✌ Er recherchiert online, was er alles zum Thema Geld wissen sollte.Â đŸ€“

Bleib auf dem Laufenden

  • checkmark
    Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • checkmark
    Aktuelles, verstÀndlich erklÀrt
  • checkmark
    Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich ĂŒber eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie ĂŒber die von der bank99 AG vermittelten Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf "Abmelden" in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die RechtmĂ€ĂŸigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berĂŒhrt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finde ich unter bank99.at/datenschutz.

arrowright

Das könnte dich auch interessieren...

Card

bildungskonto99: unser Beitrag zu deiner Aus- oder Weiterbildung

Card

Finanztipps fĂŒr jedes Alter: Jugendliche und Studenten

Card

Bildungs­karenz & Bildungs­teilzeit - die bezahlte Lern­auszeit vom Job!

Card

bildungskonto99: unser Beitrag zu deiner Aus- oder Weiterbildung

Card

Finanztipps fĂŒr jedes Alter: Jugendliche und Studenten

Card

Bildungs­karenz & Bildungs­teilzeit - die bezahlte Lern­auszeit vom Job!