Aktualisiert am 13. Februar 2024·in Unbezahlbares Wissen·5 Minuten Lesezeit

Der Umweltgedanke zum Jahresanfang!

So viel vorweg, du hast gleich die Gelegenheit mit deinen Investitionen etwas für die Umwelt zu tun und womöglich doppelt zu profitieren. In Europa werden auf allen Ebenen große Anstrengungen unternommen, um Net Zero-Ziele zu erreichen. Mit einem Investment in diesem Bereich unterstützt man sozusagen die Bemühungen der Unternehmen und bekommt vielleicht auch noch etwas dafür zurück. Beachte jedoch, dass es bei Veranlagungen in Wertpapieren auch zu Verlusten kommen kann.

Dieses sehr aktuelle Thema ist aber nicht das einzige, das wir uns genauer angesehen haben. Es gibt ein weiteres Themengebiet, das gute Lösungsprodukte braucht. In diesem Sinne: Es spricht doch nichts dagegen, Anfang des Jahres gleich mal etwas für die Umwelt zu tun. Also folge uns! Hier geht´s lang in Richtung Klimaschutz.

Klimaschutz kann weiter gehen!

Klimaschutz beschränkt sich nicht nur auf Kompensation. Es gibt Unternehmen, welche Net Zero, bzw. die Netto-Null-Ziele anstreben und es gibt Unternehmen, die diese unterstützen. Amundi z. B. hat sich im Juli 2021 der Net Zero Asset Managers Initiative angeschlossen. Moment, Net Zero? Für was steht das?

Der Begriff beschreibt den Zustand, in dem sich die durch menschliche Aktivitäten verursachten Kohlendioxidemissionen und der Abbau dieser Gase in einem bestimmten Zeitraum die Waage halten. In einigen Fällen bezieht sich der Begriff „Emissionen" auf die Emissionen aller Treibhausgase, in anderen Fällen nur auf die Emissionen von Kohlendioxid (CO2). Die Strategie spricht für unsere Zukunft!

Der Kampf gegen den Klimawandel ist Kernbestandteil der Unternehmensstrategie von Amundi, unserem Produktpartner. Nicht zuletzt deswegen hat sich das Unternehmen zur Unterstützung des globalen Ziels, Klimaneutralität bis spätestens 2050 zu erreichen, verpflichtet.

„Wir wollen die Zahl unserer Engagements erhöhen und weitere 1.000 Unternehmen bei der Formulierung glaubhafter Ziele zur Reduzierung ihrer CO2-Emissionen unterstützen.“ (Quelle: Amundi, ESC-Ambition 2025)

Amundi Öko Sozial Net Zero Ambition Bond:

Amundi Öko Sozial Net Zero Ambition Bond ist ein Anleihenfonds, der breit gestreut investiert. Der Fokus liegt auf Anleihen von Unternehmen, die danach streben, das Ziel der Klimaneutralität („Net Zero“ in Bezug auf Treibhausgasemissionen) zu erreichen. Der Fonds ist mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.

„Selbstverständlich muss die Entwicklung eines klimaneutralen Umfelds eine kollektive Anstrengung sein, aber der Maßnahmenplan Ambition 2025 ermöglich es uns, auf unserer Ebene einen Beitrag zum Netto-Null-Ziel zu leisten.“ (Quelle: Amundi, ESC-Ambition 2025)

Die Effizienz der Ressourcen

Nun zum 2. Themenschwerpunkt unserer aktuellen Fonds im Fokus. Der sparsame und effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen wie etwa Energierohstoffen, Biomasse oder Mineralien gilt als eine der Schlüsselstrategien für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft.

Auch auf diesem Gebiet kann man weiter gehen, um zu sehen, welche Ziele damit noch erreichbar werden. Wir haben uns deswegen gefragt, ob es vielleicht auch hier die Möglichkeit gibt, doppelt in dieses Thema einzuzahlen:

  1. Indem man in seinem Alltag einen Beitrag dazu leistet. Und

  2. indem man richtungsweisende Unternehmen unterstützt, die ressourceneffiziente Unternehmen im Portfolio haben.

Dabei ist uns ein Fonds von Nordea Asset Management aufgefallen.

Wie heißt es z. B. bei der bank99 so schön: Fonds nichts, kommt nichts.

Nordea 1 - Global Climate and Environment Fund:

Die beste Energie ist die, die man nicht verbraucht. Investitionen in Ressourceneffizienz sind ein wichtiger Bestandteil des Wechsels hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft. Unternehmen, die ihre Talente und Innovationen nutzen, um einen positiven Unterschied zu machen.

Kurzgefasst verfolgt Nordea damit unter anderem 3 Ziele:

  1. Das Momentum wird genutzt. Die direkten Nutznießer*innen der langfristigen Möglichkeiten für nachhaltiges Wachstum werden ausgewählt.

  2. Fortschrittlich und pragmatisch bleiben: In innovative Lösungen investieren, die wirtschaftlich UND ökologisch sinnvoll sind.

  3. Dabei nicht den Fokus verlieren und auf Unternehmen setzen, die in den Bereichen Ressourceneffizienz, alternative Energien und Umweltschutz tätig sind.

(Quelle: Klima-Expertise, Nordea.at)

Die Bank, die dich von selbst versteht: Klimaschutz ist wichtig.

Wir haben uns themenbasierte Anlagemöglichkeiten angesehen, die in zwei Richtungen funktionieren. Zum einen werden dabei Unternehmen gestärkt, die etwas für unseren Planeten tun. Und zum anderen können Anleger*innen damit möglicherweise die Nachhaltigkeit ihrer Portfolios stärken. Fix ist, dass man in beiden Fällen von einem professionellen Management ausgehen kann.

Was lässt sich noch bemerken? Die Finanzbranche unterstützt die Umsetzung der angesprochenen Ziele mit Kapital. Anleger*innen könnten also vielleicht wirklich mit positiven Konsequenzen rechnen, da sie mit ihrer Anlage Unternehmen unterstützen, die im Klimaschutz nicht nur weitergehen, sondern diesen auch wirklich weiterbringen möchten.

 

Zu Amundi

Amundi ist ein führender, europäischer Vermögensverwalter. Mit 6 internationalen Investmentzentren, den Research-Kapazitäten im finanziellen und nichtfinanziellen Bereich sowie dem langjährigen Bekenntnis zu verantwortungsvollem Investieren ist unser Produktpartner ein wichtiger Akteur im Asset Management.

Zu Nordea

Nordea ist ein verantwortungsvoller, nordischer Vermögensverwalter mit globaler Reichweite. Das Engagement des Unternehmens für eine bessere Zukunft ist in der nordischen Herkunft verwurzelt. Unser Produktpartner Nordea ist aktiver Asset Manager, der Alpha- und Outcome-Lösungen unter verschiedenen Marktbedingungen anbietet. Bei der Verwendung von Alpha-Strategien geht es darum, den Fondmanager*innen die Freiheit zu geben, innerhalb minimaler Beschränkungen zu investieren, um die Anlegerrendite zu maximieren.

 

Könnte dieser Beitrag auch deiner Familie, deinen Freund*innen oder Bekannten gefallen? 💛 Dann teile ihn doch mit ihnen  das würde uns sehr freuen.

 

Hinweis: Die Informationen in diesem Artikel sind nicht als Anlageberatung zu verstehen. Außerdem können Veranlagungen in Finanzinstrumenten mit Verlusten verbunden sein.

David

David

Wie schön, dass du zu David gefunden hast! 😊 Er ist unser Sparfuchs und weiß immer ganz genau, wie das beste Schnäppchen zu finden ist.