July 2, 2021·in Bank Lexikon·1 Minute Lesezeit

Bank Lexikon: EWR

Die Abkürzung EWR steht für europäischer Wirtschaftsraum.

Der Europäische Wirtschaftsraum EWR ist 1994 entstanden. Dazu zählen die Mitgliedsstaaten der europäischen Union:

Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern. 🌏

Island, Liechtenstein und Norwegen gehören ebenfalls dazu, obwohl sie kein Teil der EU sind.

Durch den EWR ist ein gemeinsamer Wirtschaftsraum entstanden, der den Mitgliedsstaaten einen freien Waren-, Personen-, Dienstleistungs-, und Kapitalverkehr ermöglicht.

Das heißt also zum Beispiel, dass beim Handel zwischen Mitgliedsländern des EWR keine Zölle erhoben werden. 💲

Felix

Felix

Du findest die Finanzwelt langweilig und kompliziert? Felix überzeugt dich vom Gegenteil! 😲 Er berichtet hier auf dem Blog von allem, was du über die Finanzwelt wissen solltest.

Bleib auf dem Laufenden

  • checkmark
    Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • checkmark
    Aktuelles, verständlich erklärt
  • checkmark
    Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich über eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie über die von der bank99 AG vermittelten Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf "Abmelden" in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finde ich unter bank99.at/datenschutz.

arrowright