Aktualisiert am April 13, 2022·in Unbezahlbares Wissen, Deine Bank und du·5 Minuten Lesezeit

Geld­automat - das solltest du beim Geld­abheben wissen!

Geldabheben ist fĂŒr uns alle ganz normal. Aber weißt du auch, was hinter den wichtigsten Begriffen steckt, die den Geldautomaten betreffen? 💡

Frau hebt an bank99 Geldautomat Geld ab

Mit deiner Bankkarte kannst du bei jedem Geldautomaten Geld abheben. 🌎 Wie das funktioniert? Ganz einfach!

Die Bankkarte - ohne geht's nicht

Auf deiner Bankkarte sind all deine Daten abgespeichert. Und zwar auf dem Chip auf der Vorderseite. 💳 So kann der Geldautomat zuordnen, wem die Bankkarte gehört und erfĂ€hrt ĂŒber eine sichere Verbindung zur Bank, wie viel Geld auf dem Konto ist. đŸ’¶ Zum Beispiel wenn du am Automaten eine Auszahlung machen möchtest. 💾

Deine Bankkarte brauchst du auch zum bargeldlosen Bezahlen im GeschĂ€ft. 🛒 Wie das genau funktioniert und warum das in der Corona-Krise so wichtig ist, erfĂ€hrst du in unserem Blogbeitrag.

Vorsicht vor BeschÀdigung

Bestimmt ist dir neben dem Chip auch schon der Magnetstreifen auf der RĂŒckseite der Karte aufgefallen. Darauf sind ebenfalls Daten gespeichert.

Wichtig ist, dass du auf deine Bankkarte gut aufpasst. Zum Beispiel könnten sehr starke Magnete den Streifen entmagnetisieren, so dass der Geldautomat die Karte nicht mehr erkennt. đŸ§Č Das kommt in der Praxis aber so gut wie nie vor, da alle Bankkarten mit einem speziellen Verfahren stark magnetisiert werden.

Trotzdem solltest du auch darauf achten, deine Bankkarte nicht mit MĂŒnzen zusammen aufzubewahren, da diese den Magnetstreifen oder Chip zerkratzen könnten. Also lieber eine neue Geldbörse mit einem getrennten Fach fĂŒr Kleingeld kaufen. 😉

SB-GerĂ€te - hier ist Selbstbedienung erwĂŒnscht

So ein Geldautomat hat eigentlich immer die gleichen 2 Grundfunktionen: Geld abheben und deinen Kontostand abfragen. So kannst du immer vor dem Abheben prĂŒfen, ob du noch genĂŒgend Geld am Konto hast. 👀 Oder du findest schnell heraus, ob dein Gehalt schon da ist - und das ohne zum Kontoservice Terminal zu gehen.

Geldautomaten, die im SB-Bereich im Vorraum einer Bank stehen, haben manchmal noch zusĂ€tzliche Funktionen. Zum Beispiel kannst du an einigen auch dein Geld einzahlen. 💰 Es gibt im SB-Bereich aber auch noch andere Automaten - am Kontoservice Terminal kannst du dir zum Beispiel einen Kontoauszug ausdrucken. So hast du einen Überblick ĂŒber deine Ausgaben und deinen Kontostand. đŸ§Ÿ

Die wichtigsten Begriffe kurz und knackig erklÀrt

Hier stellen wir dir die wichtigsten Begriffe rund um den Geldautomaten vor.

  • ATM: Das ist die englische AbkĂŒrzung fĂŒr Geldautomat. Die steht fĂŒr "Automated Teller Machine". Wort fĂŒr Wort heißt das "automatisierte Kassierer-Maschine". đŸ€–

  • Einzahlung: Am Geldautomaten im SB-Bereich kannst du oft nicht nur Geld abheben, sondern bei manchen GerĂ€ten auch dein Geld einzahlen. FĂŒr dein MĂŒnzgeld und fĂŒr deine Scheine gibt es je ein extra Fach. Zum Einzahlen folgst du einfach der Anleitung am Bildschirm. Du kannst dein Geld aber auch einfach am Schalter einzahlen - bei unserem konto99 komplett ist das schon dabei. đŸ’¶

  • Kontoauszug: Deinen Kontoauszug kannst du dir selbst im SB-Bereich am Kontoservice Terminal ausdrucken. Das ist eine Übersicht ĂŒber dein Konto. Darauf findest du alle deine Ausgaben, die du mit deiner Bankkarte oder online gezahlt hast. Und natĂŒrlich auch das Geld, das du regelmĂ€ĂŸig bekommst - zum Beispiel dein Gehalt oder deine Pension. NatĂŒrlich kannst du auch auf dem Kontoauszug auch deinen aktuellen Kontostand sehen. So weißt du immer, wie viel Geld du noch ausgeben kannst. đŸ§Ÿ

  • Limit: FĂŒr das Abheben von Bargeld bei Geldautomaten gibt es Grenzen. Das heißt, wenn du diesen Betrag erreicht hast, bekommst du kein Bargeld mehr. Das gilt entweder fĂŒr jeden Tag oder pro Woche. Dieses Limit setzt deine Bank fest. Die Höhe des Betrags kannst du aber selbststĂ€ndig im Online Banking Ă€ndern.

  • PIN-Code: FĂŒr deine Bankkarte bekommst du einen PIN-Code. Das ist eine Geheimzahl, die nur der*die kennen sollte, dem*der die Karte gehört. Mit der PIN hast du nĂ€mlich Zugang zu deinem Konto – deshalb soll er geheim bleiben. đŸ€« Den Code solltest du dir merken. Wenn du ihn aufschreibst, dann auf keinen Fall bei der Bankkarte. Sonst kann beides in die falschen HĂ€nde geraten. đŸš« Auch wenn du bargeldlos bezahlen möchtest, brauchst du deine PIN. Ab einer Summe von € 50 wirst du nĂ€mlich aufgefordert, deine Zahlung mit deinem PIN zu bestĂ€tigen. 

Wusstest du eigentlich, dass die Menschen in Österreich Bargeld lieben? 😍 Die meisten bezahlen nĂ€mlich lieber mit Scheinen und MĂŒnzen als mit ihrer Bankkarte. Wie praktisch, dass du dich jetzt ganz genau mit allem auskennst, was mit Geldautomaten zu tun hat. Denn die spucken am liebsten das Bargeld aus. đŸ€‘

Könnte dieser Beitrag auch deiner Familie, deinen Freund*innen oder Bekannten gefallen? 💛 Dann teile ihn doch mit ihnen – das wĂŒrde uns sehr freuen. 📹 

Kennst du schon das konto99?

Hast du's lieber einfach, praktisch, sorglos oder komplett? Such dir hier gleich dein passendes Konto aus. 😀   

Mehr erfahren →
Karl

Karl

Unser Autor Karl ist ein praktisch veranlagter Mensch und macht am liebsten immer alles selbst. đŸ’Ș Kein Wunder also, dass er neue Dinge einfach ausprobiert, anstatt sich zu lange mit der Theorie aufzuhalten.

Bleib auf dem Laufenden

  • checkmark
    Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • checkmark
    Aktuelles verstÀndlich erklÀrt
  • checkmark
    Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich ĂŒber eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie ĂŒber die von der bank99 AG vermittelten Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf "Abmelden" in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die RechtmĂ€ĂŸigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berĂŒhrt. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finde ich unter bank99.at/datenschutz.

arrowright

Das könnte dich auch interessieren...

Card

8 Experten-Tipps fĂŒr dein ganz per­sönliches Online Banking

Card

4 gute GrĂŒnde fĂŒr dein zusĂ€tz­liches Bank­konto

Card

8 Experten-Tipps fĂŒr dein ganz per­sönliches Online Banking

Card

4 gute GrĂŒnde fĂŒr dein zusĂ€tz­liches Bank­konto