May 4, 2020 · 2 Minuten Lesezeit

Konjunktur: Ein Auf und Ab

Ist dir schon aufgefallen, dass du gerade häufig das Wort "Konjunktur" hörst? 🤔 Egal, ob im Radio, in der Zeitung oder im Fernsehen. Was das aber heißt, erklärt irgendwie niemand. Wir finden: Das muss auch anders gehen.

Den Zustand der Wirtschaft eines Landes nennt man "Konjunktur". Wenn es der Wirtschaft schlecht geht, nennt man das "konjunkturelle Krise". Das Gegenteil ist die "Hochkonjunktur". So nennt man es, wenn es ein Wirtschaftswachstum gibt. 📈


Das Virus und unsere Wirtschaft

Eigentlich haben wir in Österreich eine stabile Konjunktur. Wegen der aktuellen Lage hat sich das Wirtschaftswachstum aber verlangsamt. 🐌 Wenn sich das Wirtschaftswachstum in einem Land negativ entwickelt, spricht man von "Rezession". Das bedeutet, dass die Wirtschaft nicht wächst oder es einen Rückgang gibt.

Was heißt das für Österreich?

Die Entwicklung der Wirtschaft kann man mit einer Achterbahnfahrt vergleichen. 🎢 Es geht regelmäßig auf und ab. Das ist ganz normal. Im Moment ist die Wirtschaft von Österreich auf Talfahrt.

Um uns aktuell vor dem Virus zu schützen, wurden Geschäfte geschlossen und viele Menschen wurden arbeitslos. Darum wurde weniger Geld ausgegeben. 💰 Außerdem kommen gerade auch keine Touristen nach Österreich, um bei uns Urlaub zu machen. Dadurch fließt weniger Geld in die Wirtschaft. Das sind ein paar der Gründe, warum es der Wirtschaft in Österreich gerade nicht so gut geht.

Wie geht es weiter?

Im zweiten Quartal, also im zweiten Viertel des Jahres, kann die Wirtschaft nur rund 75 bis 80 Prozent der normalen Leistung erreichen. 🗓 Das sagen Experten aus der Wirtschaft. Das liegt zum Beispiel daran, dass wir weniger einkaufen waren. Wie es in der zweiten Jahreshälfte ausschaut? 👀 Da wird es langsam wieder bergauf gehen. 🏔

2021 soll das Wirtschaftswachstum um bis zu acht Prozent steigen. Trotzdem wird die Wirtschaft Ende 2021 ein bisschen schwächer sein, als vor Corona. Das sind allerdings nur Prognosen, also Annahmen. Wirklich fixe Aussagen gibt es nicht. 

Bleib auf dem Laufenden

  • Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • Aktuelles verständlich erklärt
  • Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich über eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie über die von der bank99 AG vermittelte Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf „Abmelden“ in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.