July 20, 2020 · 4 Minuten Lesezeit

Dein Urlaub und dein Geld

Wir finden, dass es nicht immer kompliziert sein muss. Gerade, wenn es um den Urlaub geht. Damit du dir vor deiner Reise nicht den Kopf zerbrechen musst, erklären wir dir hier ein paar Begriffe, die deinen Urlaub betreffen. 🤓

Ohne Bargeld ins Ausland zu reisen, ist zwar bequem, kann aber zu hohen Gebühren beim Geld abheben führen. Außer, wenn du in der europäischen Währungsunion verreist. Also in Länder, die auch den Euro haben – zum Beispiel nach Deutschland oder Griechenland. Wenn du hier Geld von deinem konto99 abhebst, fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

In Euro-Ländern kannst du nämlich mit deiner Bankkarte bei fast allen Geldautomaten gebührenfrei Bargeld abheben. Wenn doch Gebühren durch die Automaten anfallen, gibt es davor eine Warnung am Bildschirm. So kannst du die Abhebung noch rechtzeitig abbrechen. Solche Zusatzkosten sammeln sich sonst schnell an und verkleinern deine Urlaubskasse. 💸

Außerhalb der Währungsunion fallen zusätzlich zu den Bearbeitungsgebühren auch Wechselspesen an.

  • Eine Bearbeitungsgebühr kann zum Beispiel für das Benutzen von Geldautomaten anderer Banken verrechnet werden.

  • Wechselspesen fallen für den Umtausch deiner Währung in die fremde Währung deines Urlaubsziels an. So wird automatisch der Wechselkurs abgerechnet.

Das A und O deiner Urlaubskasse

Hier erklären wir dir kurz die wichtigsten Begriffe, die deinen Urlaub betreffen. 🏝️

Geldwechsel 🔄

In manchen Ländern der EU gibt es eine andere Währung. Zum Beispiel in Kroatien oder in Bulgarien. Damit du dort trotzdem einkaufen kannst, musst du dein Geld wechseln. Das kannst du ganz einfach bei einer Bank oder in einer Wechselstube am Flughafen machen.

Da bekommst du aber nicht für einen Euro genau die gleiche Menge der anderen Währung. Den Wertunterschied nennt man Wechselkurs. ⚖️ Ist der Kurs gut, bekommst du für einen Euro mehr von der fremden Währung. Der Kurs ändert sich immer wieder. Auf der Webseite von der Wiener Börse findest du immer die aktuellen Kurse.

Reiseversicherung 🔒

Bei einer Reise können unterschiedliche Probleme auftreten. Genau dafür gibt es eine Reiseversicherung. Die fasst verschiedene Versicherungen zusammen. Wie zum Beispiel die Versicherung deines Reisegepäcks, falls dein Koffer verloren geht. Oder eine Reiserstorno-Versicherung, damit du von der Buchung des Fluges und des Hotels zurücktreten kannst. Zum Beispiel, wenn du kurz vor deinem Urlaub krank wirst. So bist du auf unterschiedliche Risiken vorbereitet.

💡 Tipp: Bei uns bekommst du zu deinem konto99 sorglos und komplett auch gleich eine Kreditkarte mit Versicherung dazu. So sparst du dir die Sorgen in deinem Urlaub. ☝️ Wie du die Reiseversicherung aktivierst? Verwende in den zwei Monaten vor deiner Reise einfach deine Kreditkarte. Hier findest du mehr Informationen zu unseren Konten.

Zoll 💰

Im internationalen Handel gibt es unterschiedliche Gebühren, wie zum Beispiel den Zoll. Diesen zahlst du dann, wenn du Waren in ein anderes Land bringen willst. Zum Beispiel deine Urlaubsandenken und Einkäufe. Waren, die nicht für dich oder deine Familie sind, musst du anmelden. Da geht es um die Menge, die du mitbringst. Das ist zum Beispiel bei alkoholischen Getränken, wie Bier und Wein oder bei Medikamenten so. 💊 Das kontrollieren Zollbeamte an der Grenze oder am Flughafen. Sie prüfen auch, ob verbotene Waren mitgenommen werden. 🚫


Alles klar? Na dann. Ab in den Urlaub! 🤩

Bleib auf dem Laufenden

  • Unbezahlbares Wissen rund um das Thema Geld
  • Aktuelles verständlich erklärt
  • Praktische Tipps, die du wirklich brauchst

Ich stimme zu, dass die bank99 AG meine oben angegebenen Daten verarbeitet, um mich über eigene Produkte und Finanzdienstleistungen, sowie über die von der bank99 AG vermittelte Fremdprodukte und -Finanzdienstleistungen, per E-Mail zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit durch Klick auf „Abmelden“ in der E-Mail oder unter datenschutz [at] bank99.at widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.